Nachrichten aus den Ortsvereinen

 

Wir machen uns stark für Ihr privates Immobilien-Eigentum!

Erfahren Sie hier mehr zu den aktuellen Terminen, Themen und Aktionen der 25 Ortsvereine im Landesverband Haus & Grund Saarland - einfach den Ortsnamen anklicken und mehr erfahren.

Altenkessel

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Freitag, dem 03 .Dezember 2021, um 18.00 Uhr, in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt
in Altenkessel, ehemaliges Rathaus, Gerhardstraße 7.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung 2018
  3. Bericht der Vorsitzenden
  4. Bericht der Kassiererin für die Jahre 2019 und 2020
  5. Bericht der Kassenprüferinnen für die Jahre  2019 und 2020
  6. Aussprache zu den Punkten 3 bis 5
  7. Entlastung des Vorstandes für die Jahre 2019 und 2020
  8. Wahl eines Versammlungsleiters/Versammlungsleiterin
  9. Wahl des oder der Vorsitzenden
  10. Wahl der VorstandsmitgliederInnen
  11. Wahl der KassenprüferInnen
  12. Frau Rechtsanwältin Hoffmann steht für Fragen rund um das aktuelle Miet-
    und Nachbarschaftsrecht zur Verfügung
  13. Verschiedenes                                     

Die Versammlung findet unter Einhaltung der dann gültigen Corona-Bestimmungen statt.

Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis zum 20.11.2021 an die Telefonnummer 06898/82666 Frau Stier-Kohler oder 0178 588 3231 Frau Heuser.

Der Vorstand

Bexbach

Verein Bexbach

 

Dillingen/Merzig

Achtung neue Telefonnummer!

Haus & Grund Dillingen/Merzig ist ab sofort unter folgender Telefonnummer zu erreichen:

06831/6 98 53 60

Die bisherige Telefonnummer verliert ab sofort ihre Gültigkeit. Wir bitten um Beachtung.

 

Dudweiler

...

Gersweiler

Vereine Klarenthal-Krughütte und Gersweiler

Absage der Nikolausfeier 2020 

Seit Jahrzehnten ist es Tradition, dass am ersten Dienstag im Dezember die Nikolausfeier der Haus- und Grundeigentümervereine Klarenthal-Krughütte und Gersweiler stattfindet.

Wir wissen, dass dieses Fest ein Höhepunkt unseres Vereinslebens ist und sich neben dem Vorstand viele Mitglieder und Mitgliederinnen das ganze Jahr auf die besinnliche Einstimmung in den Advent freuen.

Dieses Jahr ist alles anders:

Die steigenden Zahlen der Covid 19 Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen erlauben es nicht, die Feierlichkeit durchzuführen. Auch die Mitgliederversammlung muss in das nächste Jahr verschoben werden.

Schweren Herzens sagen wir die Adventsfeier daher ab.

Wir danken allen Mitgliedern für die Unterstützung im Jahr 2020 und hoffen, dass Sie trotz der schweren Zeiten eine besinnliche Adventszeit verbringen werden. 

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf! 

Für den Vorstand

Helga Schub 1. Vorsitzende Verein Gersweiler
Christiane Hoffmann 1. Vorsitzende Verein Klarenthal-Krughütte

 

Göttelborn

Generalversammlung

Nachdem unsere Generalversammlung 2020 wegen Corona ausfallen musste, überlegten wir uns für 2021 etwas Besonderes: wir luden jedes Mitglied persönlich schriftlich ein und legten ein sehr praktisches Geschenk dazu. 

Die Versammlung fand am 04.11.21, ab 18.00 Uhr, in der wunderschön renovierten und herbstlich dekorierten Martinshütte statt.  Die 1. Vorsitzende begrüßte pünktlich die Anwesenden und gedachte der Toten, die nicht mehr dabei sein konnten. 

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit, berichtete die Vorsitzende über das gute Gedeihen des Vereins Haus & Grund Göttelborn. Sie bemerkte aber auch, dass das Vereinsleben immer schwieriger werde und viele Vereine sich wegen Teilnahmslosigkeit auflösen müssten. Kaum einer will noch ein Ehrenamt übernehmen- Deshalb ist es umso erfreulicher, dass wir gut dastehen. Und sie übergab dann das Wort zum finanziellen Bericht an den Kassenwart. 

Danach bescheinigten die Kassenprüfer eine einwandfreie Buchführung. 

Nachdem der neu gewählte Versammlungsleiter Hartmut Krämer den alten Vorstand entlasten ließ, wurde der gesamte Vorstand neu gewählt. Er setzt sich nun wie folgt zusammen:

1.Vorsitzende: Edith Groß

2. Vorsitzender: Peter Saar

Kassenwart:  Simone Royar  

Schriftführer: Herbert Groß  

Beisitzerin: Jutta Kreutzer

Kassenprüfer: Eckehard Schneider

Da keine weiteren Fragen offen waren, übergab die 1.Vorsitzende das Wort an unsere Referentin Frau Sabine Tartoni von der Allianz zum Thema Elementarschäden. Es war ein sehr interessanter Vortrag, anschaulich untermauert durch Unterlagen, die jeder Einzelne überreicht bekam. 

Es wurde eifrig diskutiert und nachgefragt, so dass Frau Tartoni auch noch nach unserem sehr schmackhaften Abendbuffet, zu dem jeder eingeladen war, weiter erklärte und beantwortete. 

Es war eine gelungene Versammlung, die erst nach 22.00 Uhr endete. 

Haus & Grund  Göttelborn wünscht eine ruhige und vor allem gesunde Adventszeit. 

 

Großrosseln

Generalversammlung 2017

Bei Haus & Grund Großrosseln fand am Sonntag dem 30.04.2017 im Gasthaus Seimetz die satzungsgemäße Generalversammlung statt. Der Vorsitzende konnte 30 Personen willkommen heißen. Die Versammlung beschloss einstimmig den aus dem Vorstand ausscheidenden, Herrn Oswald Loth, zum Ehrenmitglied zu ernennen. Er wurde mit einer entsprechenden Urkunde geehrt.

Laut den Berichten des Vorstandes war der Rückgang der Beiträge so stark, dass die Geschäftsfähigkeit des Vereins gefährdet ist. Es muss dringend um neue Mitglieder geworben werden. Nach der Wahl des Herrn Daniel Held zum Versammlungsleiter wurde der alte 1. Vorsitzende, Herr Günter Deutsch, zum neuen Vorsitzenden vorgeschlagen und einstimmig wiedergewählt. Günter Deutsch führte dann die weiteren Wahlen durch.

Als 2. Vorsitzender wurde Richard Böhme neu in den Vorstand gewählt. Die Kassiererin, Frau Tanja Held, und der Hauskassierer Arthur Palm wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Ebenso der Schriftführer Karl-Heinz Helmich und als Beisitzerinnen Frau Edelgard Haupenthal und Frau Silvia Thinnes. Die Kassenprüfer, Herr Joachim Dahmen und Frau Heidi Gertje-Meter wurden wiedergewählt.

Nach dem Hinweis, dass die Rauchmelderpflicht für alle Schlafstätten und Fluchtwege auch für Vermieter gilt, begann der Vorsitzende mit einem Vortrag über Rechtshilfe bei Räumungsklagen und Mietnomadentum. Mit einem gemeinsamen Abendessen klang der harmonich verlaufende Abend aus.

1. Vorsitzender, Günter Deutsch

Juni 2017

Heiligenwald - Landsweiler-Reden

Niederschrift

der Jahreshauptversammlung am Freitag 17.09.2021, 17.00 Uhr,

im Gasthaus zum Redener Hannes

Beginn:  17.05 Uhr     Ende: 18.00 Uhr

 

Zu TOP 1) Eröffnung

Der Vorsitzende Gerold Senz eröffnete die Sitzung und begrüßt 24 anwesende Mitglieder und 4 Gäste.

Zu TOP 2) Annahme der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen.

Zu TOP 3) Totenehrung

Die Anwesenden gedenken der verstorbenen Mitglieder.

Zu TOP 4) Ehrung der Jubilare

Eingeladen waren 32Jubilare die in den Jahren 2019 und 2020 auf 50jährige Mitgliedschaft bzw. 25jährige Mitgliedschaft zurückblicken können. Corona bedingt konnte ja 2020 keine Mitgliederversammlung stattfinden.

Der Vorsitzende überreichte je eine Urkunde und ein Präsent an Frau Irmtraud Böhnel und Herrn Dieter Kleis für 50 Jahre und bedankte sich für die Treue zu unserem Verein.  

Zu TOP 5) Anträge zur Tagesordnung

Es wurden keine Anträge gestellt.

Zu TOP 6) Verlesen des Protokolls der letzten Hauptversammlung

Da die Niederschrift der letzten Hauptversammlung sowohl im Monatsmagazin als auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde veröffentlicht war, wurde einstimmig auf ein Verlesen verzichtet.

Zu TOP 7) Bericht des Vorsitzenden

Die Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Beratung unserer Mitglieder. Diese fanden im vergangenen Jahr überwiegend telefonisch statt und wenn eine persönliche Beratung erforderlich war, im Büro des Vorsitzenden zu Hause.

Zu Mietangelegenheiten und Nachbarschaftsproblemen

Der Vorsitzende wies darauf hin, dass unsere Mitglieder Anspruch auf einen Solzscheck und eine Mietrechtsauskunft über den zukünftigen Mieter haben.

Auch bei Nachbarschaftsproblemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Sollten jedoch beide Nachbarn Mitglied in unserem Verein sein, ist eine neutrale Beratung nicht möglich. Da bleibt nur der Weg zum Schiedsmann.

Hier erläuterte der Vorsitzende auch die Vorteile einer Rechtschutzversicherung die beide Risken abdeckt und zum Preis von rd. 60,00 € über den Verein abgeschlossen werden kann.

Bei schwierigen Problemen zwischen Eigentümer und Mieter hatten wir immer Unterstützung durch RA Holzer in Ottweiler, der aber aus der Kanzlei ausgeschieden ist.

Der Vorsitzende konnte die Kanzlei Jakob & Latz gewinnen, wo uns zukünftig eine Fachanwältin, Frau Scherschel, mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Zu Bergschadensangelegenheiten  

Da beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Grubenwasser und verfolgen aufmerksam die aktuellen Presseveröffentlichungen. Verschiedene Gemeinden haben schon angekündigt, dass sie den Klageweg beschreiten wollen. Das letzte Wort ist also noch nicht gesprochen.

Die wichtigste Aussage unseres Vorsitzenden, „heute stehe ich definitiv zum letzten Mal zur Wahl, bis zum Jahr 2023 muss ein Nachfolger gefunden sein.“

Zu TOP 8 Bericht der Schatzmeisterin

Auch die Geschäftsjahre 2019 und 2020 endeten wie erwartet mit einem Jahresverlust. Die Zinseinnahmen sind weggefallen, Die Zuschüsse der RAG wurden weiter gekürzt und die Abgaben an Landes- und Bundesverband bleiben unverändert.

Erfreulich ist, dass wir in 2019 17 Neumitglieder und 2020 23 Neumitglieder begrüßen konnten, auch wenn die Gesamtzahl in den beiden Jahren aus unterschiedlichen Gründen um 61 Mitglieder zurückgegangen ist.

Tagesaktuelle Statistik: 29 % unserer Mitglieder sind zwischen 80 und 100 Jahre alt, 56 % zwischen 65 und 79 Jahre und 15 % unter 65 Jahre.

Zu TOP 9 Bericht der Kassenprüfer

Der Kassenprüfer Herr Wilfried Weber, hat die Jahresabschlüsse 2019 und 2020 vor Ort bei Frau Baus geprüft und aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse, eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt. Aus familiären Gründen Konnte Herr Weber nicht an der Versammlung teilnehmen und hat seinen Bericht schriftlich eingereicht. Er wurde in der Versammlung verlesen.

Zu TOP 10 Aussprache zu den Berichten

Keine Wortmeldungen.

Zu TOP 11 Wahl eines Versammlungsleiters

Die Anwesenden übertrugen einstimmig diese Aufgabe Herrn Kurt Alf

Zu TOP 12 Entlastung des Vorstandes

Dem Vorschlag von Herrn Weber zur Entlastung wurde einstimmig stattgegeben.

Zu TOP 13 Neuwahl des Vorstandes

Vorgeschlagen wurden zum Vorsitzenden: Herr Gerold Senz und einstimmig gewählt.

Zum stellv. Vorsitzenden:                             Herr Jürgen Bost und einstimmig gewählt

Zum Schatzmeister                                       Frau Christa Baus und einstimmig gewählt

Zum Schriftführer                                         Herr Winfried Probst und einstimmig gewählt

Die Beisitzer: Kurt Alf, Erich Collet, Dietmar Kopper, ebenfalls einstimmig gewählt

Zu TOP 14 Neuwahl Kassenprüfer

Herrn Weber wurde das Vertrauen ausgesprochen und weiter mit der Aufgabe betreut, neu gewählt wurde Frau Christa Schell, die diese Ausgabe in Zukunft gerne angenommen hat.

Zu TOP 15 geplante Aktivitäten

Durch alle unsere schönen Planungen hat Corona einen Strich gemacht, aber wir schauen mit freudiger Erwartung in das Jahr 2022 und werden uns bestimmt was Besonderes einfallen lassen.

Zu TOP 16 Verschiedenes

Keine Wortmeldungen

Zu TOP 17 Schlusswort

Der Vorsitzende dankt für die rege Teilnahme und schließt damit den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung. Er lädt alle zu einem kleinen Imbiss ein.

 

Gerold Senz                                                 Winfried Probst

Vorsitzender                                                Schriftführer

Heusweiler

Einladung zur diesjährigen Vereinsfahrt

Am Samstag, dem 07. September 2019 laden wir Sie zu unserem Jahresausflug nach Esch-sur-Alzette ein.

Abfahrt um 8.00 Uhr am ehemaligen Bahnhof in Heusweiler. Das Frühstück ist dann um 8.45 Uhr bei Pieper in Saarlouis. Um ca. 10.00 Uhr Abfahrt nach Esch-sur-Alzette zur Besichtigung.

Die Führung beinhaltet eine Einführung im Besucherzentrum „massenoir“ zur Entwicklung von Belval mit einem anschließenden Rundgang über die Hochofenterrasse. Bei der Führung wird sowohl die Geschichte Belvals als auch eine städtebauliche Entwicklung erläutert, die die verschiedenen Gebäude der „Cité des Sciences“ näher betrachtet und die Integration der Industriedenkmäler erklärt.

Nach ca. 1,5 Stunden erfolgt die Rückfahrt ins Zentrum von Esch-sur-Alzette wo die Teilnehmer bis 17.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung haben. Gegen 17.00 Uhr erfolgt die Weiterfahrt zum Abendessen nach Mettlach im „Abtei-Bräu GmbH“, Bahnhofstr. 32. Ankunft in Heusweiler gegen 21.30 Uhr.

Teilnahmebedingung: für Mitglieder und eine Begleitperson sind je Euro 10 zu überweisen, für jede weitere Person und Nichtmitglied Euro 25.

Bankverbindung: Sparkasse Saarbrücken IBAN: DE07 5905 0101 0002 5958 09

Anmeldung bitte mit Namen, Vornamen und Anzahl der teilnehmenden Personen beim
1. Vorsitzenden, RA Achim Groß, Tel.: 06806/78302 oder beim
2. Vorsitzenden, Herrn Manfred Neu, Tel.: 06806/5848.

Der Vorstand

 

 

Homburg

Einladung Generalversammlung

Die Haus und Grund Eigentümerschutzgemeinschaft des Saarpfalzkreises in Homburg e.V. lädt für

Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 19.00 Uhr

zur Generalversammlung ins Ristorante La Fattoria, Sickinger Str. 92, 66424 Homburg, ein.

Tagesordnung

1) Eröffnung und Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

2) Bericht des 1.Vorsitzenden

3) Bericht der Kassiererin

4) Bericht der Kassenprüfer

5) Entlastung des Vorstandes

6) Neuwahl des Vorstandes

7) Wahl des Kassenprüfers

8) Verschiedenes 

Wie üblich sind nach der Versammlung alle Teilnehmer herzlich zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

 

Klarenthal-Krughütte

Vereine Klarenthal-Krughütte und Gersweiler

Absage der Nikolausfeier 2020 

Seit Jahrzehnten ist es Tradition, dass am ersten Dienstag im Dezember die Nikolausfeier der Haus- und Grundeigentümervereine Klarenthal-Krughütte und Gersweiler stattfindet.

Wir wissen, dass dieses Fest ein Höhepunkt unseres Vereinslebens ist und sich neben dem Vorstand viele Mitglieder und Mitgliederinnen das ganze Jahr auf die besinnliche Einstimmung in den Advent freuen.

Dieses Jahr ist alles anders:

Die steigenden Zahlen der Covid 19 Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen erlauben es nicht, die Feierlichkeit durchzuführen. Auch die Mitgliederversammlung muss in das nächste Jahr verschoben werden.

Schweren Herzens sagen wir die Adventsfeier daher ab.

Wir danken allen Mitgliedern für die Unterstützung im Jahr 2020 und hoffen, dass Sie trotz der schweren Zeiten eine besinnliche Adventszeit verbringen werden. 

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf! 

Für den Vorstand

Christiane Hoffmann 1. Vorsitzende Verein Klarenthal-Krughütte
Helga Schub 1. Vorsitzende Verein Gersweiler

neue Sprechstunden 

Die monatlichen Sprechstunden im Klarenthaler Rathaus können derzeit NICHT durchgeführt werden. Die Vereinsvorsitzende, Frau RAin Christiane Hoffmann, steht den Mitgliedern jedoch — mittwochs in der Zeit von
14.00 bis 16.00 Uhr — telefonisch unter der Nr. 06 81 / 68 66 33 40 für Rückfragen zur Verfügung. Eine Erreichbarkeit ist auch über die Mail-Adresse hugklarenthal@kabelmail.de gegeben.

 

Lebach

Beratung:


Der Verein bietet am Dienstag, dem 21. April und am 05. Mai 2020, eine Rechtsberatung an.
Die Beratung findet in Lebach, Bürgerstuben, Jabacherstr. 28, von 17 bis 18 Uhr, statt.

Neunkirchen

Heringsessen, gute Wünsche

Im letzten Jahr ist das Heringsessen coronabedingt ausgefallen. Dies könnte sich im März wiederholen. Sollte es wider Erwarten doch noch stattfinden können, werden wir in der Februar-Ausgabe berichten.

Ansonsten wünschen wir unseren Mitgliedern noch alles Gute für das neue Jahr, insbesondere Gesundheit. Hoffentlich findet Corona in diesem Jahr sein Ende.

RA Franz Bauer 1. Vorsitzender Haus & Grund Neunkirchen eV.

Ostsaar / Pfalz

Die neue Heizkostenverordnung – Klimaschutz vs. Bürokratie?

Die kalte Jahreszeit ist bereits angebrochen, und viele Haushalte in Deutschland müssen sich in diesem Winter auf höhere Heizkosten einstellen. Die Energiepreise schwanken stark und vor allem der Preis für Heizöl ist enorm gestiegen. Umso wichtiger ist es, das eigene Heizverhalten im Blick zu behalten. Hierbei behilflich sein könnte die Novellierung der Heizkostenverordnung, welcher der Bundesrat am 05. November 2021 nunmehr zugestimmt hat. Hintergrund der Neuerungen sind europäische Vorgaben zur Energieeffizienz.

Welche Neuerungen beinhaltet die neue Heizkostenverordnung?

Zentraler Bestandteil ist, dass Zähler zur Erfassung des Energieverbrauchs künftig aus der Ferne ablesbar sein müssen. Dies gilt für neu installierte Zähler, bestehende Geräte müssen bis Ende 2026 ausgetauscht werden. Eine Ausnahme ist gegeben, wenn dies im Einzelfall wegen besonderer Umstände technisch nicht möglich ist oder durch einen unangemessenen Aufwand oder in sonstiger Weise zu einer unbilligen Härte führen würde. Das Erfordernis der Fernablesbarkeit besteht nicht, wenn nur ein einzelnes Gerät ausgetauscht wird, das Teil eines Gesamtsystems aus im Übrigen nicht fernablesbaren Zählern ist.

Neben Um- bzw. Nachrüstpflichten sieht die Verordnung auch neue Mitteilungs- und Informationspflichten vor. So müssen Gebäudeeigentümer, in deren Objekten fernablesbare Messgeräte installiert sind, den Nutzern – also insb. den Mietern – ab 2022 monatlich Abrechnungs- und Verbrauchsinformationen mitteilen, was natürlich mit einem deutlich höheren Verwaltungsaufwand einhergeht und über die bisherigen Verpflichtungen deutlich hinausgeht.

Die Informationen können postalisch, aber auch per E-Mail mitgeteilt werden. Auch das Bereithalten der Informationen auf einem Webportal oder in einer App ist möglich, jedoch müssen die Nutzer dann zusätzlich jeweils darüber unterrichtet werden, dass neue Informationen auf dem Portal oder in der App verfügbar sind.

Zu den Informationen, die Eigentümer den Nutzern künftig mit den Abrechnungen zukommen lassen müssen, gehören unter anderem Informationen über den Brennstoffmix, eine Erläuterung der erhobenen Steuern und Abgaben sowie ein Vergleich des gegenwärtigen Energieverbrauchs des jeweiligen Nutzers mit dem Verbrauch im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Was ist der Zweck der neuen Regeln?

Ziel der Verordnung ist es laut Bundesrat, Verbraucher zu einem "bewussten und sparsamen Umgang mit Wärmeenergie anzuregen". Das Heizverhalten soll so angepasst und der Ausstoß von CO2-Emissionen reduziert werden.

Der Wettbewerb soll ebenfalls gefördert werden: Die neu installierten Zähler müssen in der Lage sein, Daten auch mit Geräten anderer Hersteller auszutauschen. So soll sichergestellt werden, dass ein ausreichender Wettbewerb gegeben ist und die Messdienstunternehmen in einem von wenigen Unternehmen beherrschten Markt die Preise für ihren Service nicht übermäßig erhöhen.

Welche Vorteile ergeben sich für Vermieter?

Der Aufwand für neu eingebaute Geräte kann ggf. in Form einer Modernisierungsmieterhöhung geltend gemacht werden. Es bleibt außerdem auch nach der Novellierung dabei, dass die Kosten der Anmietung von Heizkostenverteilern, Wärme- und Warmwasserzählern im Rahmen der Betriebskosten umgelegt werden können.

Welche Folgen hat es, wenn ich mich als Gebäudeeigentümer nicht an die Vorgaben halte?

Die Verordnung sieht eine Sanktion für die Verletzung der neu eingeführten Installationspflichten sowie der neuen Informationspflichten vor. Die Nutzer können den auf sie entfallenden Kostenanteil um drei Prozent kürzen, wenn der Gebäudeeigentümer pflichtwidrig keine fernablesbaren Geräte installiert oder seinen Informationspflichten nicht nachkommt. Bei mehreren Pflichtverstößen summieren sich die Kürzungsrechte.

Unberührt von der Neuregelung bleibt die in § 12 Abs. 1 Nr. 1 HeizKV normierte Möglichkeit, die Abrechnung um 15 Prozent zu kürzen, soweit Wärme und Warmwasser nicht verbrauchsabhängig abgerechnet werden.

Kristina-Marisa Uth

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht

Rechtsberaterin Haus & Grund Ostsaar/Pfalz und Haus & Grund St. Wendel

Ottweiler

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

hiermit darf ich zur Generalversammlung 2021 einladen.

Ort: 66564 Ottweiler, Sary 2, Schloßhof, 1. ETG.

Tag/Zeit: 20.Oktober, 18.30 Uhr

 

Wegen der schwierigen Zeiten ist dringend eine Anmeldung notwendig. Bitte Maske nicht vergessen!!

Das zuständige Ordnungsamt fordert auch einen "3G" Nachweis. Anmeldung telefonisch 06824 -3173 oder Mail hausundgrundottweiler@t-online.de

Wir freuen uns auf Ihre Zusage.

 

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  1. Totengedenken
  1. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung des
    Vorjahres (2019). 2020 ist wegen Pandemie ausgefallen.
    Dieses kann vorab nach Terminabsprache eingesehen werden.
  1. Berichte: Tätigkeitsbericht 1. Vorsitzender

                              Kassenbericht des Hauptkassiers

                              Kassenprüferbericht

  1. Entlastung des Vorstandes
  1. aktuelle Informationen Ra Dierk Schramm
      - neue WEG Regelungen: aufgeschobene Mietzahlungen- Ausfälle.
  1. gestellte Anträge

gez. Ernst Kühnemann ,  1. Vorsitzender

 

 

Quierschied

Verschiebung unserer Mitgliederversammlung

Die bereits für Mitte Mai angekündigte Mitgliederversammlung muss wegen der anhaltenden Pandemie verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben, sobald die Seuche abgeklungen ist und auch keine Gefahr mehr von ihr ausgeht.

Riegelsberg - Köllertal

Haus & Grund Riegelsberg-Köllertal wählt neuen Vorstand

22.09.2021. Auch in der Zeit der Corona Pandemie konnte der Verein Haus & Grund Riegelsberg-Köllertal e.V. die Beratungstätigkeit für seine Mitglieder fortsetzen, so der Vorsitzende Rechtsanwalt Horst Altmeyer in seinem Rechenschaftsbericht über die vergangenen zwei Jahren. Was jedoch wegen Corona auf der Strecke geblieben ist, das waren die geplanten Veranstaltungen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Vereins im Jahr 2020. Lediglich die Vortragsveranstaltung mit Professor Dr. Joachim Conrad über ‚100 Jahre Geschichte des Köllertal‘ konnte unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden. Auch bei der Zahl der Mitglieder hat sich die positive Entwicklung weiter fortgesetzt.

Bei den anschließenden Wahlen unter Leitung des Landesvorsitzenden Rechtsanwalt Norbert Behle wurde Horst Altmeyer als Vorsitzender wiedergewählt ebenso wie Michael Del Fabro , Köllerbach als stellvertretender Vorsitzender. Neu in das Amt als stellvertretende Vorsitzende gewählt wurde Elke Glandien aus Heusweiler. Schatzmeister ist Markus Franz, Schriftführerin Carolina Gallace. Zu Beisitzern wurden Brigitte Habicht und Halina Förster gewählt. Kassenprüfer sind Wolfgang Klein und Gerhard Scherzinger. Der Vorsitzende bedankte sich bei den bisherigen Mitgliedern des Vorstands, die dem neuen Vorstand nicht mehr angehören für ihre Mitarbeit in den vorhergehenden Wahlperioden. Der Abend wurde abgeschlossen mit einem gemütlichen Beisammensein mit Imbiss im Restaurant der Riegelsberghalle.

 

 

Saarbrücken

Unsere Geschäftsstelle ist vom 24. bis einschließlich 31. Dezember 2021 geschlossen.

Ab dem 3. Januar 2022 sind wir wieder für Sie da.

Wir wünschen unseren Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute

im Jahr 2022.

*   *   *

Rohrbruch – Welch eine Katastrophe

Das Grundstück, um das es in diesem Artikel geht, ist in Saarbrücken gelegen. Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus im Innenstadtbereich. Die im Hause befindlichen Wohnungen sind sämtlich vermietet.

Im Rahmen der Daseinsvorsorge

- liefern die Stadtwerke Saarbrücken Netz das Wasser

und

- für die Entsorgung von Abwasser werden die Dienste des ZKE Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb in Anspruch genommen.

Bis zur Abrechnung für das Jahr 2019 verlief der Bezug unspektakulär. Ausgehend vom Verbrauch der Vorjahre wurden monatliche Vorauszahlungen für Wasser und Abwasser in Höhe von Euro 230,08 pro Monat erbracht. Im Jahr 2020 insgesamt Euro 2.761,00. Dies war die Norm und lag im Rahmen.

Unseren Eigentümer und Vermieter traf jedoch der Schlag, als er per Post von den Stadtwerken Saarbrücken Netz eine Abrechnung über den Bezug von Wasser und Entsorgung für Abwasser bekam: „Für den Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 stellen wir Ihnen folgenden Verbrauch in Rechnung und erheben im Auftrag der Landeshauptstadt Saarbrücken folgende Abwassergebühren:

- Wasser 6.354 m3                                         Euro 13.497,30

- Abwasser 6.354 m3                                     Euro  21.984,84

- zuzüglich Mehrwertsteuer Wasser 7 %        Euro      469,73

- zuzüglich Mehrwertsteuer Wasser 5 %        Euro      339,34

 

                                                                        Euro 36.392,21

Abzüglich geleisteter Abschläge                 -   Euro   2.761,00

 

Summe                                                            Euro 33.530,21

Welch unvorstellbare hohe Summe gegenüber den Verbräuchen in den Vorjahren! Was war geschehen? Unser Hausbesitzer vermutete zunächst einen Irrtum. Defekt an den Zählern oder ähnliches. Denn es waren keine feuchten Stellen sichtbar, die auf einen unkontrollierten Wasseraustritt schließen ließen.

Die Apparaturen wurden überprüft. Alles in Ordnung. Daraufhin wurde ein Experte hinzugezogen, der sich mit Leckagen und Ortung von Wasseraustritten befasst. Und dieser machte sich an die Arbeit.

Mittels Handaquaphon konnte er versteckt von Wandfliesen ein Strömungsgeräusch ermitteln, herrührend von einer im Erdreich verlegten Stahl-Trinkwasserleitung; beschädigt durch Korrosion.

Die schadhafte Stelle wurde unverzüglich beseitigt. Der unkontrollierte Abfluss von Trinkwasser gestoppt.

Wie geht man jetzt weiter mit dem Exzess der Kosten, der den Eigentümer den letzten Nerv kostet, um:

- Gegenüber dem Mieter können nur Gebühren in „normaler Höhe“ in Rechnung gestellt werden. In unserem Fall auf der Basis der Zahlen aus 2019.

- Gegenüber den Stadtwerken Saarbrücken wegen Wasserbezuges. Für die Fälligkeit der Gebühren spielt es keine Rolle, wofür das Wasser bezogen wurde. Es muss bezahlt werden. Es kann allenfalls über Ratenzahlungen verhandelt werden.

- Gegenüber dem ZKE. Hier stehen die Aktien besser. Es kann nachgewiesen werden, dass das durch das Leck verlorene Wasser in den Untergrund und nicht über die Kanalisation entsorgt wurde.

Hier gibt es die Möglichkeit des Gebührenerlasses. Da konnten wir helfen.

- Ein Rat an uns alle. Nicht darauf vertrauen, dass das Leitungssystem ewig hält. Die Uhren gelegentlich hinsichtlich von Auffälligkeiten kontrollieren.

- Und unserem Hauseigentümer wünschen wir, dass er diesen Schrecken unbeschadet übersteht, finanziell und gesundheitlich.

Haus & Grund Saarbrücken

Tel.: 0681/66 83 7-0

Fax: 0681/66 83 7-16

E-Mail: info@hausundgrund-saarbruecken.de

 

oder

 

Anwaltskanzlei Hoffmann

Tel.: 0681/68 66 33 40

Fax: 0681/68 89 09 01

E-Mail: info@anwaltskanzlei-hoffmann.com

 

Saarlouis

Einladung zur Mitgliederversammlung

Zu der am Dienstag, dem 16. November 2011 um 18.00 Uhr stattfindenden Mitgliederversammlung im Vereinshaus Fraulautern, Saarbrücker Str. 5, 66740 Saarlouis-Fraulautern laden wir Sie hiermit recht herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Tätigkeitsberichte
  4. des Vorsitzenden betreffend den Verein für 2019 und 2020
  5. des Geschäftsführers der Service UG für 2019 und 2020
  6. Kassenberichte
  7. Aussprache über die Berichte
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Wahl eines Versammlungsleiters
  10. Entlastung des Vorstandes für 2019 und 2020
  11. Neuwahl des Vorstandes
  12. des ersten Vorsitzenden
  13. des zweiten Vorsitzenden
  14. der Kassiererin/des Kassierers
  15. des Schriftführers/in
  16. der Beisitzer
  17. Neuwahl der Kassenprüfer
  18. Referat des Herrn Engel betreffend das neue WEG Recht
  19. Verschiedenes

Kurt Engel, 1. Vorsitzender

Für den Zutritt zur Versammlung gilt die 3-G-Regel (nur wenn geimpft, getestet oder genesen)

Spiesen-Elversberg

Haus und Grund Spiesen-Elversberg

Ansprechpartner:
Wolfgang Korte

Wilhelmstraße 30
66583 Spiesen-Elversberg

Telefon: 0 68 21 / 7 85 32

E-Mail: wkorte612@aol.com
Internet: www.hug-elversberg.keepfree.de

Sprechstunden und Rechtsberatung:

Sprechstunden finden nach Anmeldung unter Telefon 06821/78532 mit dem 1. Vorsitzenden, Wolfgang Korte, jeden 1. Mittwoch im Monat, im Rathaus Café – Spiesen von 14 Uhr bis 16 Uhr statt.

Bei Rechtsanliegen wird ein Termin für ein Beratungsgesprächin der Rechtsabteilung in Saarbrücken beim Landesverband Saar vereinbart.

St. Ingbert und Umgebung

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

wünscht seinen Mitgliedern

Haus & Grund St. Ingbert und Umgebung

St. Wendel

Webinar 

„1 x 1 des Vermietens“

Interessentenkreis:        Private Vermieter; Sachbearbeiter Hausverwaltung, Immobilienmakler

Termine:                              Donnerstag,       14.01.2021, 16.30 Uhr – 19.30 Uhr

                                              Donnerstag,       21.01.2021, 16.30 Uhr – 19.30 Uhr

                                              Dienstag,             26.01.2021, 16.30 Uhr – 19.30 Uhr

Ihre Referenten:             Dr. Ralf Heydrich (Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht)            

Kristina-Marisa Uth (Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht)

Gebühr:                              45,00 EUR netto für Mitglieder,

                                             59,00 EUR nett für Mitglieder anderer Ortsvereine

__________________________________________________________________________________

Inhalt des Webinars:

Anhand des aktuellen Haus & Grund - Mietvertrages werden die notwendigen, erforderlichen und sinnvollen Regelungen, die bei einer Vermietung von Wohnraum anzuwenden sind, im Detail besprochen.

Ausführlich besprochen werden dabei insbesondere folgende Themen:

  • Wer wird Vermieter und wer wird Mieter und warum?
  • Höhe der Miete (Gestaltungsmöglichkeiten)
  • Festlegung und Ermittlung der Betriebskosten
  • Anpassung der Miete während des Mietverhältnisses (Staffelmiete u.a.)
  • Mietsicherheiten
  • Vermietung von Inventar (Einbauküche und Ähnliches)
  • Tierhaltung
  • Kleinreparaturklauseln u.v.m.

__________________________________________________________________________________

Ziel:

Mit dem dreistündigen Webinar sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, das von Haus & Grund angebotene Mietvertragsformular wirtschaftlich, interessengerecht und objektbezogen anzupassen.

Es besteht Gelegenheit zur Fragestellung und Diskussion.

Auf Wunsch wird eine Fortbildungsbescheinigung gemäß § 34c GewO erteilt.

Anmeldung
 an: l.unruh@haus-und-grund-ostsaar.de oder Fax: 06821 / 921050

*     *     *

Webinar 

„Aufgaben und Haftung des WEG-Verwaltungsbeirats“

 

Interessentenkreis:        Private Wohnungseigentümer, WEG-Verwalter

Termine:                           Dienstag,                            19.01.2021, 16.30 Uhr - 19.30 Uhr

                                           Donnerstag,                      28.01.2021, 16.30 Uhr - 19.30 Uhr

Ihr Referent:                     Dr. Ralf Heydrich (Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht)

 

Gebühr:                              49 EUR netto für Mitglieder,

                                             69 EUR netto für Mitglieder anderer Ortsvereine
_________________________________________________________________________________

Inhalt des Webinars:

Aufgrund der WEG-Reform haben sich die Aufgaben des Verwaltungsbeirats ab dem 01.12.2020 drastisch geändert:

Ab sofort muss der Verwaltungsbeirat die Tätigkeit des Verwalters überwachen!

Um überwachen zu können, müssen die Verwaltungsbeiräte aber wissen, welche Aufgaben und Pflichten der Verwalter hat, denn nur so können sie den Verwalter kontrollieren.

Wichtig sind diese Kenntnisse vor allem wegen der nunmehr eingeführten Haftung des Verwaltungsbeirats auch für Pflichtverletzungen bei der Überwachung des Verwalters.

Ausführlich besprochen werden dabei insbesondere folgende Themen:

  • Aufgaben und Pflichten des Verwaltungsbeirats
  • Aufgaben und Pflichten des Verwalters
  • Inhalt und Umsetzung der Überwachungspflicht
  • Haftung des Verwaltungsbeirats
  • Möglichkeiten der Haftungsbegrenzung

__________________________________________________________________________________

Ziel:

Mit dem dreistündigen Webinar sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die Tätigkeitsfelder des Verwaltungsbeirats zu erfassen und insbesondere unter Berücksichtigung der Haftung die praktische Umsetzung der neu eingeführten Überwachungspflicht zu meistern.

Es besteht Gelegenheit zur Fragestellung und Diskussion.

Auf Wunsch wird eine Fortbildungsbescheinigung gemäß § 34c GewO erteilt.

Anmeldung
 an: l.unruh@haus-und-grund-ostsaar.de oder Fax: 06821 / 921050

Sulzbachtal

Bedauerlicherweise müssen wir die in der August Ausgabe angekündigte Mitgliederversammlung für den 10. September 2021 auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. 

Leider gibt es mehrere Probleme die den Vorstand zu dieser Entscheidung geführt haben. Wir werden Ihnen den neuen Termin zur Mitgliederversammlung so schnell wie möglich fristgerecht mitteilen. 

Völklingen

Einladung zur Mitgliederversammlung

des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Völklingen e.V.
am 21.10.2021, 18.30 Uhr
in der Gaststätte Warndtperle, 66333 Völklingen-Ludweiler, Völklinger Str. 120

Tagesordnung;

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Protokollführung
  3. Totenehrung
  4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2019
  5. Bericht des Vorstandes
    • Bericht des Vorsitzenden
    • Bericht des Kassenleiters
      • Bericht der Kassenprüfer für 2019
      • Bericht der Kassenprüfer für 2020
  1. Aussprache zu den Berichten
  2. Entlastung des Vorstandes
  3. Neuwahl des Vorstandes
  4. Neuwahl der Kassenprüfer
  5. Sonstiges/Anträge

Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Imbiss ein.

Die Versammlung findet unter Einhaltung der dann gültigen Corona Bestimmungen statt (geimpft-genesen-getestet).

Der Vorstand

Wadgassen-Bous-Überherrn

https://www.hausundgrund.de/verein/wadgassen-bous-ueberherrn/

Neuer Vorstand gewählt - Gründungsphase erfolgreich abgeschlossen

Die Generalversammlung am 12.11.21 war ein Meilenstein in unserer kurzen Vereinsgeschichte. Auf den Tag genau vor drei Jahren wurde unser Verein als Haus und

Grund Wadgassen-Bous-Überherrn gegründet. Die Wahlperiode war jetzt nach drei Jahren beendet. Dies war für den Vorstand Anlass genug, diese Zeit Revue passieren zu lassen und insbesondere den Wirtschaftsbericht der Jahre 2019 und 2020 vorzustellen.

Durch den 1. Vorsitzenden wurde die Versammlung eröffnet, die Beschlussfähigkeit festgestellt und an unsere verstorbenen Mitglieder gedacht. Dann erfolgte der Bericht über die Wahlperiode des amtierenden Vorstandes. Unsere damals gefassten Ziele und die daraus abgeleiteten 5 Erfolgsfaktoren stellen sich wie folgt dar:

  1. Aufnahme in den Verband Haus und Grund Saarland

Die Verbands-Unterstützung, die Hilfestellung bei vielen Fragen um das Vereinswesen und natürlich das monatlich erscheinende Haus und Grund Magazin waren für unseren Verein eine gute Grundlage der weiteren Entwicklung.

  1. Unterstützung, Beratung und Infoveranstaltungen für unsere Mitglieder

Mit anfänglich 63 Mitgliedern war es wirtschaftlich nicht sinnvoll ein eigenes Büro zu unterhalten. Dies aber war für die Vereinsführung kein Handicap, sondern eine Herausforderung. Recht schnell hat sich der Slogan Beratung ohne Öffnungszeiten, Sie bestimmen den Weg! (Telefon/E-Mail/Fax) als ein Erfolgsfaktor bei der Mitgliedergewinnung herausgestellt.

Ebenso hat die juristische Beratung durch unser Mitglied, Herrn Rechtsanwalt David Lauer, dafür gesorgt, dass auch in rechtlich schwierigen Fragen ein Ansprechpartner für unsere Mitglieder zur Verfügung stand.

Durch ihre fachliche Kompetenz zu Fragen des WEG-Rechts, der Verwaltung von Vermietungsobjekten und der Betriebskostenabrechnung ist unsere Schriftführerin Frau Jennifer Fuchs prädestiniert für solche Fachfragen.  Im Jahre 2019 wurden 3 Informationsveranstaltungen (Wadgassen, Bous, Überherrn) durch interne und externe Referenten durchgeführt. An diesen Veranstaltungen nahmen durchschnittlich mehr als 60 % der Mitglieder teil. Durch die pandemiebedingten Auflagen konnten die Veranstaltungen 2020/21 nicht fortgesetzt werden.

  1. Konsolidierung der Vereinsfinanzen

Die Ausgaben beschränkten sich auf das Wesentliche wie Investitionen in Software, in Infoveranstaltungen, in die Mitgliederberatung und in Werbemaßnahmen mit dem Ziel, einen höheren Bekanntheitsgrad zu erreichen. Diese selektive Ausgabenpolitik der Vereinsführung führte dazu, dass für die nächste Wahlperiode ein Finanzpolster geschaffen werden konnte.

  1. Aufbau einer zeitgerechten WEB-Seite

Mit Unterstützung von Haus und Grund Deutschland, mit Ideen aus dem Vorstand und mit einem engagierten Mitglied, das dieses Tool aufgebaut hat und weiterhin begleitet, war es uns möglich, einen professionellen Auftritt zu erreichen.

https://www.hausundgrund.de/verein/wadgassen-bous-ueberherrn/

  1. Vereinfachung der Mietgliederverwaltung

Durch den Einsatz der von Haus und Grund Deutschland entwickelten Vereinssoftware gestalteten sich die Verwaltung, die Mitgliederkorrespondenz und die Statistikauswertungen einfach und kostengünstig.

Diese Erfolgsfaktoren und die gute Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern haben u.a. dazu geführt, dass sich die Mitgliederzahlen jährlich erhöht haben und bis Ende 2021 bei etwa 240 Mitgliedern liegen werden.  Das ist eine um etwa 4fache Steigerung im Vergleich zum Gründungsjahr.

Kassenbericht Der Kassierer Herr Peter Dahlem erläuterte die Geschäftsjahre 2019 sowie 2020 und unterstrich die gute Kassenlage. Die steuerrechtliche Prüfung wurde von unserem Vereinsmitglied Herrn Steuerberater Joachim Kolz wahrgenommen. Der Kassenprüfer Herr Stephan Altmeyer hob hervor, dass die Kassenbücher klar, übersichtlich und satzungskonform geführt wurden und aus seiner Prüfsicht keine Beanstandungen vorliegen.

Entlastung

Herr Stephan Altmeyer beantragte daraufhin die Entlastung des Vorstandes und des Kassierers für die Jahre 2019 und 2020. Die Mitgliederversammlung stimmte einstimmig der Entlastung zu. Die betroffenen Vorstände haben sich der Stimmabgabe enthalten.

Versammlungsleiter

Unser Mitglied, der stellvertretene Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen, Herr Jürgen Fäh, wurde einstimmig als Versammlungsleiter gewählt und führte dann die Wahl durch.

Neuer Vorstand

Als Vorstandsvorsitzender wurde Herr Edgar G. Revelant vorgeschlagen und durch die Mitglieder einstimmig gewählt. Durch den 1. Vorsitzenden wurden die zur Wahl stehenden Vorstände und Beisitzer vorgestellt und durch die anwesenden Mitglieder ebenfalls einstimmig gewählt.

Als Kassenprüferin wurde Frau Stefanie Holst vorgeschlagen und mit einem einstimmigen Beschluss gewählt.

Alle zur Wahl gestellten Mitglieder haben sich bei der Abstimmung der Stimme enthalten.

Die Wahl wurde von den Gewählten angenommen.

Vorstand Haus und Grund Wadgassen-Bous-Überherrn:

  • Edgar G. Revelant Vorsitzender, Wiederwahl
  • Markus Strehl, Architekt, Sachverständiger Vorsitzender, Neuwahl
  • Peter Dahlem Kassierer, Wiederwahl
  • Jennifer Fuchs, Rechtsfachwirtin Schriftführerin, Wiederwahl
  • David Lauer, Rechtsanwalt Beisitzer, Neuwahl
  • Davide Cuglietta, Versicherungsfachwirt Beisitzer, Neuwahl
  • Alexandra Port,  Beisitzerin, Neuwahl
  • Stefanie Holst Kassenprüferin, Neuwahl

Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei dem alten Vorstand, dem Beisitzer und dem Kassenprüfer für die Unterstützung während der letzten 3 Jahre. Der Dank galt ebenfalls den Mitgliedern für die Wahl des neuen Vorstandes. Ebenso galt der Dank der kath. Jugend aus Hostenbach, die für die sichere Einlassorganisation (3G-Regel) bei der Veranstaltung verantwortlich war.

Der Vorsitzende bedankte sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und schloss den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung.

Information

Edgar G. Revelant, 1. Vorsitzender              

 

Cookie-Hinweis

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Wenn Sie nachfolgend zustimmen, werden alle Einstellungen aktiviert.

Cookie-Einstellungen

Datenschutz

Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

1 Kontaktdaten verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

1.1 Verantwortliche Stelle

Haus & Grund Saarland

Verband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer des Saarlandes e.V.

Bismarckstraße 52
66121 Saarbrücken

Telefon: 06 81 / 66 83 7-0
Fax: 06 81 / 66 83 7-16
Mail: info@hug-saarland.de

1.2 Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte (soweit gesetzlich vorgeschrieben) bzw. der Verantwortliche für den Datenschutz sind unter der o. g. Anschrift beziehungsweise unter info@hug-saarland.de erreichbar.

 

2 Zwecke der Verarbeitung

2.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Zusendung von Newslettern per E-Mail nach Anklicken des Bestätigungslinks, welcher Ihnen zugesandt wird, Weitergabe an andere Dritte, Auswertung von Daten für Marketingzwecke) findet statt, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

2.2 Vertragliche oder vorvertragliche Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, deren Angabe erforderlich ist, für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wie zu Beispiel der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, die auf Ihre Anfrage, z.B. über unser Webseiten-Kontaktformular, erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richtet sich nach dem konkreten Vertrag (z. B. Vereins-Mitgliedschaft, Kauf-, Liefer-, Arbeitsvertrag) und können unter anderem Auswertungen, Beratung sowie die Durchführung von weiteren Aktionen umfassen. Im Rahmen Ihrer Bewerbung werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten bei den Stellen verarbeitet, die den Bewerbungsprozess bei uns begleiten (z.B. Personalabteilung, Fachabteilungsleitung).

Personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeiten wir für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten erforderlich ist.

2.3 Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DS-GVO)

Aufgrund rechtlicher Verpflichtung erfolgt eine Datenverarbeitung z.B. für Zwecke der Betrugs- und Geldwäscheprävention, Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten und der Auskunft an Behörden.

2.4 Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)

Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgt darüber hinaus eine Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke nach vorheriger Interessenabwägung, z.B. zur Sicherstellung des Hausrechts, Wahrung rechtlicher Ansprüche, Aufklärung von Straftaten, Ermittlung von Ausfallrisiken, optimierten Produktentwicklung, optimierten Kundenansprache zu Werbezwecken, optimierten Bedarfsplanung oder zur Sicherstellung der Datensicherheit.

 

3 Weitergehende Datenverarbeitung im Rahmen der Webseitennutzung

3.1 Pseudonymisierte Nutzung der Internetseite

Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Pseudonymisierte Nutzungsdaten werden nicht mit den Daten des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt. Eine Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen findet nicht statt.

3.2 Statistische Auswertung der Besuche dieser Internetseite

Wir erheben, verarbeiten und speichern bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite folgende Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abgerufen wurde, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken.

3.3 Kontaktformular

Unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Die über unser Kontaktformular aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung von Anfragen, die durch das Kontaktformular eingehen, verwenden. Nach Bearbeitung der Anfrage werden die erhobenen Daten gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

3.4 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Laden Sie dazu das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Add-on herunter und installieren Sie es.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

3.5 Cookies

Haus & Grund setzt so genannte Session- und Flash-Cookies (Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden) ein, die es Haus & Grund ermöglicht, die Nutzung unserer Internetangebote angenehm und effizient zu gestalten. Diese Session-Cookies werden mit dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Darüber hinaus verwendet Haus & Grund – wenn Sie dies zulassen – auch sogenannte persistente Cookies, die über die Session hinaus eingesetzt werden („sessionübergreifende Cookies“). Insbesondere diese Cookies dienen dazu, das Internetangebot von Haus & Grund nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen.
Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Cookies nicht auf der Festplatte ablegt. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass dann einige Funktionen unseres Internetangebots nicht oder nicht vollständig genutzt werden können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Empfang von Cookies eingeschaltet zu lassen.

 

4 Kategorien von Empfängern

Zur Erfüllung der vorgesehenen Zwecke kann auf die jeweils erforderlichen Daten ein abteilungsübergreifender Zugriff innerhalb unseres Unternehmens stattfinden. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können für bestimmte Zwecke Daten erhalten, z.B. für IT-Dienstleistungen, Aktenvernichtung und Marketing. Weitere Empfänger personenbezogener Daten können darüber hinaus z. B. öffentliche Stellen, Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Rechtsanwälte und Steuerberater oder Auskunfteien sein.

 

5 Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit dies z.B. zur Durchführung eines Vertrags erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies aus Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung hervorgeht, z.B. im Rahmen eines Konzerndatentransfers. Im Rahmen der Wartung von IT-Komponenten ist darüber hinaus nicht auszuschließen, dass ein IT-Dienstleister aus einem Drittland (z. B. USA) in seltenen Fällen Einsicht in personenbezogene Daten erhalten könnte. Ansonsten findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer oder an eine internationale Organisation statt.

 

6 Dauer der Datenspeicherung

Nach Abschluss eines Bewerbungsauswahlverfahrens werden wir Ihre Daten in der Regel innerhalb von 3 Monaten löschen, sofern keine Anstellung in unserem Unternehmen erfolgt. Für die Dauer der Vertragsbeziehung werden die personenbezogenen Daten bei uns gespeichert, darüber hinaus betragen gesetzliche Verjährungsfristen in der Regel drei Jahre. Es gelten verschiedene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die bis zu zehn Jahre betragen.

 

7 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunfts- sowie beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

 

8 Widerruf von Einwilligungen

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Zusendung unseres Newsletters können Sie auch durch Anklicken des Abmeldelinks im Newsletter widersprechen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

 

9 Bestehen eines Beschwerderechts

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

 

10 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrags erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

 

11 Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

12 Profiling

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling), z.B. Auswertung zur zielgerichteten Kundenansprache, bedarfsgerechten Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung sowie zum Scoring bzw. Rating. In die Auswertung können beispielsweise Daten zum Zahlungsverhalten (z. B. Kontoumsätze, Salden) sowie Kriterien wie Branchenzugehörigkeit und Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung einfließen.

 

13 Kategorien personenbezogener Daten

Folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir beispielsweise: Personenstammdaten, Vertragsstammdaten, Vertragsdurchführungs- und Beendigungsdaten, Auftragsdaten, Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Bonitätsdaten, Scoring-/Ratingdaten, Werbe- und Vertriebsdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

 

14 Datenquellen

Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben, verarbeiten wir ebenso wie von sonstigen Dritten zulässigerweise an uns übermittelte Daten. Zum anderen erheben wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Branchen- und Schuldnerverzeichnisse, Handelsregister, Presse).

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Haus & Grund Saarland

Verband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer des Saarlandes e.V.

Bismarckstraße 52
66121 Saarbrücken

Mail: info@hug-saarland.de